Julia Adrian: Mutter der Feen

Feen, Fantasy und große Gefühle: Über 40.000 Menschen haben die bekannte „Die Dreizehnte Fee“-Trilogie aus der Feder von Julia Adrian gelesen. Von ihren Fans heiß geliebt, verzaubert die Mutter der Feen ihre Leser mit jedem Band aufs Neue: „Kennt ihr diese Momente in Büchern in denen euch die Kinnlade runterklappt, weil der Autor/ die Autorin mit etwas um die Ecke kommt, mit dem ihr überhaupt nicht gerechnet habt? Genauso ging es mir bei „Die Dreizehnte Fee – Entschlafen.“ Und „ich denke immer noch über einzelne Szenen nach, die mich nicht los lassen…“, „am Ende habe ich geweint und wünsche mir, dass es weiter geht…“.
Doch wer ist die Autorin hinter den Büchern eigentlich? Die Mutter der Feen ist selbst Mama: Märchen, Feen und Prinzessinnen gehören daher zu ihrem Alltag dazu. So natürlich sie im wahren Leben ist, so magisch sind die Welten, die sie auf Papier kreiert. Für Julia Adrian besitzen Bücher ihre ganz eigene Art von Zauber: „Wir werden zu Helden, zu Weltrettern und zu Liebenden. Wenn wir ein Buch zuschlagen, dann bleibt immer ein Stück von uns in seinem Herzen zurück.“ Deshalb fühlt es sich bei einem guten Buch an, wie nach Hause kommen.  Dieses freudige, aufgeregte Herzklopfen, wenn wir ankommen und dass sich in einem tiefen Seufzer entlädt, wenn das Buch zu Ende ist. Für die Fans der Fantasywoche hat Julia Adrian jetzt ein ganz privates Video gedreht und darin unsere Fragen beantwortet. Seht selbst…

Mehr Informationen 
Alle Bücher von Julia Adrian

 

 

 

No Replies to "Julia Adrian: Mutter der Feen"


    Got something to say?