Mella Dumont: Herrin der Monde

In fremde Welten reisen ist Mella Dumont nicht neu: Von Neuseeland bis Schweden hat die Autorin schon in vielen Ländern dieser Welt gelebt. Heute reist sie bevorzugt mit Hilfe der Tastatur auf den Flügeln ihrer Fantasie und das ganz ohne Jetlag, Sonnenbrand und Sicherheitskontrollen, dafür mit viel Kaffee, Tee und dem Kater auf dem Schoß.

Ihre Colors-of-Life-Reihe gehört zu den erfolgreichsten Fantasyreihen unserer Zeit. Alleine Himbeermond, Band 1 der Reihe, verkaufte sich über 100.000 Mal und auch die Folgebände haben sich zu Langzeit-Bestsellern entwickelt. Spannend, liebevoll, mitfühlend – so beschreiben Leser ihren Schreibstil. Geschichten der Fantasie, die aber auch viel Realität beinhalten. Colors of Life ist definitiv eine Reihe für all jene, die sich mehr Farbe ins Leben holen wollen.

mella-dumont-portrait

 

Name: Mella Dumont

Wohnort: Region Trier-Luxemburg

Autor seit: Anfang 2013

Aktuelle Veröffentlichung: Rosenmond und Siebensterne sind in Arbeit

 

 

 

 

Veröffentlichte Bücher:

Colors-of-Life-Reihe:

Himbeermond

Lavendelmond

Sternenmond

Mandelmond

Lindenmond

Rosenmond (Anfang 2017)

Als die Zeit vom Himmel fiel (Zeitreiseroman)

Herzensrache (Liebesroman)

 

Kontakt:

E-Mail mella@melladumont.de,

Facebook: https://www.facebook.com/melladumont.autorin/

Web: www.melladumont.de

Club der Mondsüchtigen: www.melladumont.de/newsletter

Instagram: https://www.instagram.com/melladumont/

Twitter: https://twitter.com/MellaDumont

 

Das gibt Dir Inspiration:
Kaffee trinken, mit Testlesern und lieben Kollegen diskutieren, Katzen streicheln, Bücher lesen und Filme gucken, spazieren gehen, duschen und Auto fahren.

 

Beschreibe kurz Deinen Schreibstil:
Meist komme ich direkt zur Sache und halte mich nicht lange mit Details auf, denn es ist mir wichtig, das Kopfkino des Lesers nicht durch zu viele Beschreibungen zu stören.

 

Was Dich an Fantasy begeistert ist…

… das Spiel der Möglichkeiten.

Was wäre, wenn ich in der Zeit zurückreisen könnte, um einen Fehler zu korrigieren?

Was wäre, wenn ich sehen könnte, wie andere sich fühlen?

Was wäre, wenn ich unbegrenzte Möglichkeiten hätte, Rache zu üben und jemand mich so verletzt hätte, dass ich es tatsächlich umsetzen würde?

 

Dein liebster Platz/Ort zum Schreiben?
Mein Schreibtisch. Manchmal auch das Bett oder die Couch, aber eher selten. Gerne auch in einem Café an dem Ort, an dem die Geschichte spielt. Umherlaufen, inspirieren lassen, Kaffee trinken und alles notieren.

 

Nenne 3 Gegenstände, die während des Schreibens nicht fehlen dürfen:
Kaffee, Katze, Kaugummi

 

Beschreibe Deine absolute Lieblingsszene aus all Deinen Büchern, gerne auch als Leseschnippsel:
Besonders gern habe ich eine Trainings-Kampfszene in „Als die Zeit vom Himmel fiel“ geschrieben. Jakob setzt die arme Karla total unter Druck. Sie hat keine Ahnung warum, aber er will sie zu ihrem ersten kontrollierten Zeitsprung animieren und setzt auf seine ganz eigene Methode … er ist ziemlich fies zu ihr, aber er meint es gut.

 

Was Du den Fantasywoche-Teilnehmern noch sagen möchtest:
Was ist ein Autor ohne Leser? Ich freue mich immer sehr, von euch zu hören. Also schaut euch auf meiner Facebook-Seite um, werdet Mitglied im Club der Mondsüchtigen, schickt mir Nachrichten und diskutiert mit mir auf Facebook – ich freue mich!

 

No Replies to "Mella Dumont: Herrin der Monde"


    Got something to say?