Nina MacKay

profileimage
Debutroman 2015 „Queen on Heels“
2016: „Plötzlich Banshee“und „Rotkäppchen und der Hipster-Wolf“
2017: „Aschenputtel und die Erbsen-Phobie“ sowie zwei Kurzgeschichten in den Anthologien des Drachenmond Verlags „Wenn Drachen fliegen“ und „In Hexenwäldern und Feentürmen“
2018: Teenie Voodoo Queen
Mehrere Bücher in Planung.Nina MacKay hegt eine ausgesprochene Abneigung gegen Biographien und konnte nur mit Gewalt zu folgenden Angaben gebracht werden: Kaffeejunkie MacKay arbeitet als Marketing Managerin im Südwesten Deutschlands, außerhalb ihrer Arbeitszeiten erträumt sie sich Geschichten und führt imaginäre Interviews mit ihren Protagonisten. Gerüchten zufolge hat sie früher als Model gearbeitet und Misswahlen auf der ganzen Welt gewonnen. Schreiben ist und war allerdings immer ihr größtes Hobby. Ein Hoch auf Pseudonyme, weswegen nichts von dieser Biographie bewiesen werden kann.